Sensovo GeoBelt

Eine neue uneingeschränkte Geocaching Erfahrung

GeoBelt navigiert Dich durch Vibrationen in die Richtung des Caches. Unser wearable funktioniert in Kombination mit einer Smartphone App. Mit ein paar Klicks können die Koordinaten von der offiziellen Geocaching app oder c:geo zur Sensovo App übertragen werden. Unsere App sendet dann diese Infos über Bluetooth an den Gürtel und die Navigation startet! Die manuelle Eingabe von Koordinaten ist natürlich auch möglich.
Animation of how it works

Intuitiv

Selbst mit Smartphone ist es manchmal etwas umständlich die richtige Richtung beim Geocachen angezeigt zu bekommen. Im Normalfall hält man kurz an und schaut dann ob man weiter nach links oder weiter nach rechts gehen muss. Es kommt aber auch schon mal vor, dass man erst nach einer Weile bemerkt, dass man in die falsche Richtung gelaufen ist. GeoBelt zeigt die Richtung ganz klar mittels Vibrationen an – das kann man nicht falsch verstehen. Wenn man ihn eine Weile benutzt verhält sich die Richtungsanzeige wie ein sechster Sinn.

Diskret

Der GeoBelt wird unter der Kleidung getragen und ist somit unsichtbar für Muggles aber auch für andere Cacher. Keiner kann sehen, dass Du den GeoBelt zur Navigation benutzt, falls Du das nicht möchtest.

Wettergeschützt / Wetterunabhängig

Bei starkem Sonnenschein ist es schwierig etwas auf dem Bildschirm Deines Smartphones zu erkennen. Der GeoBelt löst dieses Problem und Du brauchst keinen Bildschirm mehr. Da der GeoBelt unter der Kleidung getragen wird, wird er bei Regen oder Schnee auch nicht nass.

Benutzerfreundlichkeit

Gib Deine Cache Koordinaten ein, entweder mit einer GeoCacher App (groundspeak, c:geo) oder manuell. Nachdem die Navigation gestartet ist brauchst Du Dein Smartphone nicht mehr aus der Tasche zu holen bis Du zum Cache gefunden hast.

Hände, Augen und Ohren frei

Genieße neben dem Geocachen gleichzeitig die Natur und konzentriere dich auf die Umgebung anstatt ständig auf Dein Smartphone zu schauen. Mit dem GeoBelt hast Du für die Suche nicht nur Deine Hände frei, Du kannst Sie in schwierigem Terrain sogar für nützlichere Dinge als für die Navigation einsetzen.

Interessiert?

Oder trage Dich hier ein und wir halten Dich auf dem Laufenden.